Gymnasium Dinkelsbühl
Naturwissenschaftlich-technologisches
und Sprachliches Gymnasium


Frankreichaustausch 2018

Schüleraustausch mit dem Collège J. Brel vom 9. bis 17. März 2018

26 Neunt- und 3 Zehntklässler führten in Begleitung von StRefin Christina Gernlein und OStR Klaus Brand einen einwöchigen Schüleraustausch mit dem Collège Jacques Brel durch. Nachdem Frau StDin Erika Fritz 1981 mit ihrer Kollegin Nordis Namy eine Schulpartnerschaft mit dieser neu gegründeten Schule in unserer Patenstadt eingegangen ist, fanden zunächst jährlich zwei Austausch-Unternehmungen des Gymnasiums Dinkelsbühl mit Collège und Lycée (erst in La Baule, seit 1992 in Guérande) statt. Inzwischen gibt es in den geraden Jahren Programme mit "Jacques Brel" und in den ungeraden mit "Galilée".

Inzwischen ist M. Demasse Schulleiter. Er hieß die deutschen Schüler (auf der Hinfahrt wurde morgens um 8 Uhr am Eiffelturm in Paris Halt gemacht!) gleich am ersten Tag in der Schul-Kantine willkommen. Marie-Christin Thielemann, eine aus Deutschland stammende Kollegin, ist in der Bretagne sesshaft geworden und seit 2012 für den 'Echange scolaire' verantwortlich. Ihre ständige Begleitung nach Dinkelsbühl, ist Mme Anouchka Mangin, die bereits 1988 als Schülerin am Schüleraustausch teilnahm!

Alle Dinkelsbühler Gymnasiasten wurden in Gastfamilien untergebracht, selbst die drei "Nur-Lateiner" fanden sich glänzend zurecht. Das Wetter war "bretonisch", einmal ein Regenschauer zwischendurch, aber ansonsten mildere Temperaturen als zu Hause, Sonne und Wolken im Wechsel.

Auf dem Programm stand neben Unterrichtsbesuchen ein Rundgang durch die Altstadt von Guérande mit anschließendem Empfang im Rathaus durch die Kultur-Beigeordnete Catherine Lacroix (eine "Fast-Dinkelsbühlerin"!), bei dem sich fünf weitere Stadträte einfanden. Auch ein Teil der französischen Schüler durfte teilnehmen. Der Unterzeichner dieser Zeilen wurde für seine 34 Jahre lange Austausch-Tätigkeit sowie weitere Aktivitäten für die Städtepartnerschaft seit den 1960er/70er Jahren von der Stadt und dem Verschwisterungskomitee besonders geehrt.

Die Bennalec-Krimi-Orte Concarneau (samt Ville close) und Pont-Aven (inkl. Museum mit Werken von Paul Gauguin u.v.a.) wurden ebenso besichtigt wie die Küste zwischen Le Croisic und La Baule und die Insel Noirmoutier (über den Damm bei Ebbe erreicht! Muschel-Sammeln im Watt!). Am letzten Tag konnte man das neue Kreuzfahrtschiff 'Symphony of the Seas' im Hafen von St.-Nazaire bewundern, bevor mit 'EscalAtlantic' die 100jährige Geschichte der Atlantik-Überquerungen auf dem Seeweg illustriert wurde.

Souvenir-Einkäufe und ein Abschieds-Buffet durch die Eltern (mit Tanz und Gesang der Jugendlichen!) in der Schulkantine rundeten den Aufenthalt ab, bevor am zweiten Samstag tagsüber die Heimreise angetreten wurde, welche bereits in den Argonnen wieder Schnee erleben ließ.

 

K. Brand

Tervetuola Porvooseen!

Tervetuola Porvooseen! Välkommen till Borgȧ! Willkommen in Porvoo!

porvoo1Hallenhockey im Jugendzentrum

Am Sonntag, 11.03.2018, machten wir, 14 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse unter der Leitung von Herrn Bauereisen und Frau Weinacht, uns auf zu einer winterlichen Expedition nach Finnland. Ziel war Porvoo, die Partnerstadt Dinkelsbühls an der Südküste Finnlands.

porvoo1Gruppenfoto aller Teilnehmer vor dem Schulgebäude

Uns erwartete eine abwechslungsreiche Woche mit unseren finnischen Austauschpartnern und wir waren begeistert von der finnischen Schule: Dort gab es kostenloses und leckeres Mensaessen, freies WLAN für Schüler, Schulküchen und Werkräume, kleine Klassen und alle Schüler liefen auf Socken durch das Schulgebäude. An einem Tag erkundeten wir zusammen Helsinki und das Schokoladenimperium der Firma Fazer, wo man so viel Schokolade probieren konnte, wie man wollte. Auch an sportlicher Betätigung mangelte es nicht: Wir spielten Hallenhockey, besuchten ein Jugendzentrum und den „Superpark“ Helsinki, eine riesige Halle mit verschiedensten Sportangeboten.

porvoo1Gemeinsames Pizzabacken in der Schulküche

Am letzten Tag wurde noch einmal unsere Kältetauglichkeit während einer Winterwanderung bei -10 Grad mit anschließendem Grillen getestet. Nach dieser ereignisreichen Woche kehrten wir am Samstagabend mit viel Schokolade und tollen Eindrücken im Gepäck nach Dinkelsbühl zurück.

 

Finnlandaustausch

Eindrücke vom ersten Tag

finn3

Am Samstag, 16. September, kamen 13 finnische Schülerinnen und Schüler aus der Partnerstadt Porvoo zu uns nach Dinkelsbühl und werden diese Woche zusammen mit ihren deutschen Austauschpartnern aus der 8.Jahrgangsstufe verbringen.

Nach dem Wochenende in den Gastfamilien wurden die Schüler am Montag von Herrn Rieck in der Schule begrüßt und von Oberbürgermeister Dr. Hammer im Rathaus empfangen.

Im Anschluss daran führte sie Herr Schmid durch Dinkelsbühl und das Haus der Geschichte und brachte ihnen die Stadtgeschichte auf interessante und humorvolle Weise näher.

Den Abschluss des Tages bildete das gemeinsame Hitzplaatzessen am Grafenmichelhof.

 

finn2

Finn1

 

Schüleraustausch mit Guérande (Frankreich)

F3 079c1Der Schüleraustausch mit der französischen Partnerstadt Dinkelsbühls ist seit mehr als 50 Jahren eine feste Einrichtung am Gymnasium. Jedes Schuljahr empfangen Schülerinnen und Schüler aus unserem Gymnasium ihre Austauschpartner vom Lycée Galilée und dem Collège Jacques Brel in Dinkelsbühl, um dann vor den Osterferien eine Woche bei ihren französischen Gastfamilien in und um Guérande zu verbringen.

Guérande liegt an der Atlantikküste an der Grenze der Bretagne im
Département Loire-Atlantique, ca. 80 km westlich von Nantes.
Die Stadt ist bekannt für die Salzgewinnung und eingebettet in
eine schöne und abwechslungsreiche Landschaft.

Kurze Geschichte des Schüleraustauschs mit Guérande

Nach ersten Besuchen Dinkelsbühler Schülerinnen und Schüler, die im Zuge der neu geschlossenen Städtepartnerschaft zwischen Dinkelsbühl und Guérande zu Beginn der sechziger Jahre organisiert worden waren, wurde der Schüleraustausch mit Frankreich zu einer regelmäßigen Veranstaltung auf beiden Seiten.
Seit 1975 fand jedes Jahr ein Austausch mit dem staatlichen Collège statt, an dem sich in zunehmendem Maße auch das "Lycée de Grand Air" in La Baule beteiligte (Guérande hatte damals noch kein eigenes Lycée).

 Seit 1981 gibt es zwei Austauschprogramme mit Guérande:

-       für Schüler(innen) der 9. Klassen mit gleichaltrigen französischen Schülern aus dem Collège Jacques Brel.
 
-       für Schüler(innen) der 10. Klassen mit gleichaltrigen französischen Schülern aus dem Lycée Galilée.
 


Mit beiden französischen Schulen besteht eine offizielle Schulpartnerschaft.

 F1 83dd5

27.07.
Zeugnisausgabe
30.07. - 10.09
Sommerferien
05.09.
Besondere Prüfung D
06.09.
Besondere Prüfung M
07.09.
Besondere Prüfung FS
03.10.
Tag der Deutschen Einheit
04.10.
Jahrgangsstufentest Deutsch Jgst. 6
04.10.
Jahrgangsstufentest Englisch Jgst. 10
Platzhalter

Gymnasium Dinkelsbühl, Ulmer Weg 5, 91550 Dinkelsbühl, Tel. 09851/5554070