Gymnasium Dinkelsbühl
Naturwissenschaftlich-technologisches
und Sprachliches Gymnasium


Informationen für Eltern zukünftiger Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums

Warum ans Gymnasium?

Das Gymnasium ist der schnellste und einfachste Weg zum Abitur. Es vermittelt den jungen Menschen eine vertiefte Allgemeinbildung, eröffnet ihnen den Weg an eine Universität und schafft beste Voraussetzungen, das Studium erfolgreich zu durchlaufen. Mit dem Abitur sind sie aber auch auf eine berufliche Ausbildung ohne Studium bestens vorbereitet.

Viertklässler/innen, denen die Grundschule die gymnasiale Eignung bestätigt, besuchen das Gymnasium, um entsprechend ihrer Begabungen und Fähigkeiten bestmöglich schulisch gefördert und begleitet zu werden.

Wie sieht die Schullaufbahn am Gymnasium aus?

In der Unterstufe (Jahrgangsstufen 5 bis 7) werden die Schüler/innen behutsam in die Arbeitsmethoden des Gymnasiums eingeführt. In der 5. Jahrgangsstufe wird auf den Übergang vom Klassenlehrersystem zum Fachlehrersystem besondere Rücksicht genommen.
Am Gymnasium Dinkelsbühl kümmern sich außerdem Tutoren um die Schüler/innen der 5. Klassen, helfen ihnen bei Fragen rund um den Schulalltag und unternehmen mit ihnen gemeinsame Aktivitäten.

In der Mittelstufe (Jahrgangsstufen 8 bis 10) sind die Schüler/innen mit den Arbeitsmethoden des Gymnasiums vertraut und können gemäß ihrer Interessen erste Schwerpunkte und Profilfächer wählen. Mit dem erfolgreichen Bestehen der Jahrgangsstufe 10 erhalten die Schüler/innen den mittleren Schulabschluss (Mittlere Reife) und die Erlaubnis zum Vorrücken in die Oberstufe.
Am Gymnasium Dinkelsbühl wird in den Jahrgangsstufen 9 und 10 ein Betriebspraktikum durchgeführt, um den Schüler/innen schon frühzeitig berufliche Orientierung zu geben.

In der Oberstufe (Jahrgangsstufen 11 bis 13) können nach einer Einführungsphase in der 11. Klasse weitere Schwerpunkte gewählt werden. Die festen Klassenverbände werden aufgelöst, und es wird in Kursen unterrichtet. Um auf ein eventuelles Hochschulstudium vorzubereiten, werden verstärkt Gruppenarbeiten durchgeführt, Präsentationen erarbeitet und Referate gehalten.
Am Gymnasium Dinkelsbühl werden zudem regelmäßig Abiturvorbereitungskurse angeboten.

Findet der Unterricht auch am Nachmittag statt?

Am Gymnasium Dinkelsbühl findet in der Unterstufe generell kein verpflichtender Nachmittagsunterricht statt, um die Schüler/innen nicht zu überfordern und ihnen ausreichend Zeit für die Wahrnehmung ihrer persönlichen Interessen und Hobbys zu lassen. In der Mittel- und Oberstufe findet der Unterricht dann auch nachmittags statt.
Darüber hinaus wird in allen Jahrgangsstufen am Nachmittag ein vielfältiges Programm an Wahlkursen und Förderstunden angeboten, ebenso eine Hausaufgabenbetreuung.

Gibt es am Gymnasium Dinkelsbühl eine Mensa?

Ja! In der Mensa können ein frisch zubereitetes Mittagessen sowie Pausensnacks und Getränke günstig erworben werden.

 

Welche Ausbildungsrichtungen gibt es am Gymnasium Dinkelsbühl?

Am Gymnasium Dinkelsbühl werden die naturwissenschaftlich-technologische und die sprachliche Ausbildungsrichtung angeboten. Die Wahl der Ausbildungsrichtung findet frühestens am Ende der 5. Jahrgangsstufe statt.

In der naturwissenschaftlich-technologischen Ausbildungsrichtung beginnen die Schüler/innen mit Englisch als 1. Fremdsprache und wählen in der 6. Jahrgangsstufe Französisch oder Latein als 2. Fremdsprache. Ab der 8. Jahrgangsstufe werden sie verstärkt in Physik, Chemie und Informatik unterrichtet.

In der sprachlichen Ausbildungsrichtung lernen die Schüler/innen Englisch als 1. Fremdsprache und Latein als 2. Fremdsprache (ab der 6. Klasse). Ab der 8. Jahrgangsstufe wird Französisch als 3. Fremdsprache unterrichtet.

Beide Ausbildungsrichtungen sind „gleichberechtigt” und bieten den Schülerinnen und Schülern später die Möglichkeit der freien Entscheidung über Studium oder Beruf.

Kontaktdaten:

Gymnasium Dinkelsbühl, Ulmer Weg 5, 91550 Dinkelsbühl
Telefon: 09851 / 555 40 70, Fax: 09851 / 555 40 777
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Informationsabend:

Mittwoch, 20. März 2019, 18.00 Uhr
Anmeldung:

Montag, 6. Mai bis Donnerstag, 9. Mai 2019 (von 9 bis 17 Uhr)
Freitag, 10. Mai 2019 (von 9 bis 12 Uhr)
Notwendige Unterlagen:
Übertrittszeugnis und Geburtsurkunde
Probeunterricht:

14. bis 16. Mai 2019 (nur für Schüler/innen, die laut Übertrittszeugnis für den Besuch eines Gymnasiums nicht geeignet sind; Anmeldung erforderlich)
Schulleitung:

Bernhard Rieck, Oberstudiendirektor (Schulleiter)
Thomas Knäulein, Studiendirektor (Stellvertretender Schulleiter)
Unterstufenbetreuer:

Harald Simon, Oberstudienrat
Beratungslehrerin:

Verena Dudichum, Studienrätin
Sekretariat:

E. Bauereisen, H. Kolb, M. Pflüger

18.02.
Mitgliederversammlung Förderverein
27.02.
Vera-Test Mathematik 8. Klassen
04.03. - 08.03
Frühjahrsferien
20.03.
Informationsabend für die Eltern der künftigen Gymnasiaten
28.03.
Girls' Day / Boys' Day
15.04. - 27.04
Osterferien
19.04.
Karfreitag
21.04.
Ostersonntag
Platzhalter

Gymnasium Dinkelsbühl, Ulmer Weg 5, 91550 Dinkelsbühl, Tel. 09851/5554070